FANDOM


Eine magische und alte Rasse: die Moroi. Die Moroi tragen keine dunklen Umhänge, verwandeln sich nicht in Fledermäuse oder schlafen in Särgen. Tageslicht stört sie, bring sie jedoch nicht um und bringt sie auch nicht zum glitzern. Aber ja, sie sind wie die meisten Kreaturen mit reiszähnen, sie ernähren sich von Blut. Jedoch leben sie nicht ewig, das ist auch der Grund, warum sie uns brauchen."

Moroi sind gute Vampire. Im Gegensatz zu Strigoi leben sie, sie werden geboren uns sterben auch.

Charakter Bearbeiten

Moroi sind sehr schön. Ihre Haut ist sehr blass, und ihre Körper schlank und groß. Zu meist sind sie größer und dünner als ein normaler Mensch, und die Körper der weiblichen Moroi werden häufig mit denen einse Supermodells verglichen. Sie besitzen jedoch im gegensatz zu Dhampiren eine weniger kurvenreichen Körper. Neben einem Dhampir sind Moroi weniger Muskulös.

Alle Moroi besitzen ein paar Fangzähne, welche je nach belieben gezeig oder versteckt werden können. Sie werden benutz, um von Spendern zu trinken. Wärend dieser Prozedur wird durch den Speichel der Moroi im Körper des Spenders Endorphine freigesetz, welche die Spender mit der Zeit high und abhängig machen.

Eigenschaften Bearbeiten

Viele Moroi fühlen sich im Sonnenlich nicht wohl und werden mit der Zeit schwach und krank, jedoch können sie durchaus am Tageslich leben. Moroi benutzen häufig Magie, die stärke dieser Fähigkeiten dieser werden in "Seelenruf" dargestellt. Sie spezialisieren sich zumeist auf die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft, welche auch zur Herstellung magischer Gegenstände wie die Pflöcke der Wächter verwendet. Das Element Geist ist bis zum Ende von "Blutschwestern" nicht wirklich bekannt. Moroi welche dieses Element benutzen galten bis dahin als nicht-Spezialisier. Alle Moroi besitzen eine mehr oder weniger stark ausgeprägt Fähigkeit des Zwangs. Dieser funktioniert eigentlich nur bei direktem Augenkontak und ist abhängig von der Willensstärke des Gegenübers. Strigoi und Geistbenutzer können Zwang sehr viel stärker ausüben als als alle andere Moroi, jedoch ist Zwang jeder Art bei den Moroi schwer verpönt. Mit der Zeit lernten die Moroi ihre Fähigkeiten gegen die Strigoi einzustezten, indem sie die Moroi mit ihrer Magie ablenkten, wärend Dhampire sie schlussendlich zur Strecke bringen.

Fähigkeiten Bearbeiten

Regenerative Heilungsfähigkeiten - Moroi heilen schneller und einfacher als Menschen, sofern sie eine möglichkeit zum trinken haben.

Verbesserte Sinne - Moroi haben ein sehr empfindliches Gehör, sowie einen sehr guten Geruchssinn und sehr scharfe Augen. Sie können im Dunkeln sehen und sogar die Art des Blutes bestimmen, egal ob Dhampir, Mensch oder Moroi.

Verbesserte Geschwindigkeit - Moroi sind zwar schneller als Menschen, jedoch sind Dhampire und Strigoi noch schneller.

Verbesserte Intiligenz - Moroi lernen einfacher und können logische Schrittfolgen schneller verstehen.

Verbesserte Erinnerung - Moroi haben eine besser Erinnerung an Geschehnisse in der Vergangenheit, welche auch zumeist sehr viel detailgeträuer sind.

Bessere soziale Kompetenzen - Zumeist fällt es Moroi einfacher sich mit ihrem Charisma in der Gesellschaft von Menschen schneller einzugliedern und soziale Kontakte zu knüpfen.

Emphatie - Moroi sind sehr mitfühlende Wesen. Sie besitzen ein hohes Maß an Tierliebe und können ihre Wünsche und Gefühle erkennen.

Magie - Jeder Moroi besitz eine individuelle Spezialisierung eine Magierichtung. Sei es Feuer, Wasser, Erde, Luft oder gar Geist, jeder Moroi spezialisiert sich, selbst wenn man es nicht glaubt.

Zwang - Moroi können die Gedanken von Menschen beeinflussen, auch die von Dhampiren und Moroi, jedoch sind diese nur mit sehr starkem Zwang beeinflussbar, da sie eine höhere Widerstandsfähigkeit besitzen.

Schwächen Bearbeiten

Tageslicht - Moroi sind sehr sensibel im Sonnenlicht, jedoch bringt es sie nicht um wie die Strigoi, aber sie werden schwach, und schlussendlich Krank.

Sterblichkeit - Moroi werden geboren und sterben auch wie normale Menschen. Zwar werden sie oft über 100 Jahre alt, aber sie können dennoch Sterben. Sie sind fast immun gegen jedwede Krankheit oder Seuche.

Sandovsky Syndrom - Der einzig bekannte Fall mit dem Sandovsky Syndrom ist Victor Dashkov. Das Syndrom lässt alle lebenswichtigen Organe langsam versagen und verursacht große Schmerzen.

Königliche Bearbeiten

Die Moroi werden unterteilt in "königliche" und "normale" Moroi. Die königlichen Moroi bestehen aus 12 Familien: Badica; Conta; Dashkov; Dragomir; Drozdov; Ivashkov; Lazar; Ozera; Szelsky; Tarus; Voda; Zeklos

Aus diesen Familien werden eine Königin oder ein König gewählt, welcher der ganzen Welt der Dhampire und Moroi vorstand. In der Regel bestimmt der amtierende Monach seinen Nachfolger, jedoch gibt es auch Prüfungen, welche den schlussendlichen Monarchen festlegen. Der älteste Moroi einer Familien erbt automatisch den Titel Prinz oder Prinzessin. Dieser Titel kann jedoch bei einem erheblichen Verstoß des Gesetztes auch wieder aberkannt werden. Königliche Moroi bekommen eigentlich immer mindestens zwei Wächter, selbst wenn es nurnoch sehr wenig Moroi im gegensatz zu Dhampiren gibt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki