FANDOM


Rosemarie "Rose" Hathaway ist die Erzählerin und Heldin der Vampire Academy-Reihe. Sie ist eine Dhampirin und Wächterin und das einzige Kind und Tochter eines sehr bekannten Moroi namens Abe Mazur und der bekannten Wächterin Janine Hathaway. Sie wurde in der St. Vladimir Akademie erzogen, nachdem ihre Mutter sie in der Akademie absetzte, als Rose noch sehr jung war. Sie ist, seit sie fünf Jahre alt ist, die beste Freundin von Königin (ehemalig Prinzessin) Lissa Dragomir. Im Alter von fünfzehn Jahren starb sie beim gleichen Unfall, der die Familie Dragomir tötete, sodass nur Lissa, die Rose mit dem Element Geist zurückgeholt hatte, überlebt hätte. Das Zurückholen aus dem Tod hat bewirkt, dass Rose "Schattengeküsst" ist, wie Anna, die Wächterin des Heiligen Vladimir. Imgleichen Jahr sind sie und Lissa von der St. Vladimir Akademie geflohen, nur um wieder zwei Jahre später von Wächter Dimitri Belikov zurückgebracht zu werden.

Bei der Rückkehr nach St. Vladimir, wurde Dimitri ihr Lehrer und ihr eigener Privatausbilder (Mentor). In nur ein paar Wochen haben sie sich ineinander verliebt, obwohl es verboten ist, weil sie beide später Wächter von Lissa werden, und noch dazu der Altersunterschied und das Dimitri ihr Lehrer ist. Im Alter von 17 Jahren hat sie gegen zwei Strigoi (Isiah und Elena) gekämpft und getötet, verlor aber ihren besten Freund Mason Ashford in diesem Kampf. Im Alter von 18 Jahren wurde sie verhaftet, wegen des (angeblichen) Mordes von Königin Tatiana Ivashkov, aber sie fand Lissas verlorene Schwester Jillian und den wahren Mörder der Königin, Tasha Ozera.

Sie ist berühmt für ihre Leistung, auch wenn sie nur eine Wächterin war, wobei auch die Freundin und Geliebte von Wächter Dimitri Belikov und die Wächterin der Königin Lissa Dragomir.

Leben Bearbeiten

Vorgeschichte Bearbeiten

Rosemarie Hathaway wurde am 21. März 1992 geboren. Ihr Moroi-Vater Ibrahim "Abe" Mazur ist türkischer Abstammung, und obwohl er nicht von königlichem Geblüt ist, hat er sehr viel Einfluss unter den Moroi. Janine Hathaway ist die Mutter von Rose und eine sehr berühmte Wächterin. Sie gab Rose schon mit sehr jungen Jahren an die St. Vladimir Akademie, damit sie wieder ihren Wächterpflichten nachkommen konnte. Mit 5 Jahren kam Rose in den Kindergarten und traf dort die gleichalte königliche Moroi Vasilisa "Lissa" Dragomir. Beide wurden Freunde, als sie zusammen in einer Gruppearbeiten mussten, in welcher Rose ein Schulbuch nach ihrer Lehrerin warf, weil diese verlangte, beide ihren vollstädigen Namen schrieben sollten.

Im Laufe der Zeit legte sich Rose einen berüchtigten Ruf zu, welcher vor allem gefördert wurde, durch ihre scharfe Zuge und auch dadurch, dass sie in der 9. Klasse einem Mädchen den Arm brach, als sie diese gegen einen Baum geschups hatte.

Als sie 15. Jahre alt war, fuhr sie mit Lissa, deren Bruder Andre und Eltern Rhea und Eric Dragomir in den Winterurlaub, jedoch kam das Auto in der Nacht zum Schleudern, kam von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Alle außer Lissa kamen dabei ums Leben. Dadurch, dass Lissa ihre beste Freundin tot vor sich sah, griffen ihre Heileffekte ein und brachten Rose zurück von den Toten. Daduch wurde Rose Schattengeküsst und das Band zwischen Rose und Lissa entstand.

Nachdem Rose wieder an die Akademie zurück gekommen war, wurde sie immer rücksichtsloser, was auf das Band und dessen negative Seideffekte zurück zuführen ist. Sie feierte immer mehr und schlich sich häufiger aus ihrem Zimmer. Einmal kletterte sie sogar aus ihrem Zimmerfenster, stürzte aber ab und verletzte sich schwer. Sonya Karp, eine Lehrerin an der St. Vladimir Akademie und genau wie Lissa eine Geistbenutzerin, fand sie und heilte sie. Später forderte Mrs. Karp Rose auf, sich stets um Lissa zu kümmern, da diese wusste, was Geist mit einem Moroi ansttellen kann. Sie brachte Rose mit Zwang dazu, mit Lissa die Akademie zu verlassen und diese dann möglichs gut zu verstecken und beschützen. Rose brachte Lissa aus der Akademie, indem sie und Lissa sich in einem Kofferraum versteckten.

Zwei Jahre danach brachte Wächter Dimitri Belikov die beiden wieder zurück an die Akademie, nach dem er sie in Portland, Oregon fand. Dimitri fing an, Rose neben den üblichen Unterrichtseinheiten zu Trainieren, damit sie ihren Abschluss schafft.

Vampire Academy Reihe Bearbeiten

Blutschwestern Bearbeiten

Blaues Blut Bearbeiten

Schattenträume Bearbeiten

Blutschwur Bearbeiten

Seelenruf Bearbeiten

Schicksalsbande Bearbeiten

Bloodlines Reihe Bearbeiten

Falsches Versprechen Bearbeiten

Magisches Erbe Bearbeiten

Feuriges Herz Bearbeiten

Silberschatten Bearbeiten

Der rubinroter Zirkel Bearbeiten

Persönlichkeit Bearbeiten

Am Anfang der "Vampire Academy" Serie ist Rose eine impulsive und leichtsinnige Person, sie genießt Parties, Trinken und Jungs und bringt sich nur um Spaß zu haben in Schwierigkeiten. Nach einiger Zeit jedoch, vor allem nach Masons Tod, veränderte sie sich jedoch langsam zu einer respektablen Persönlichkeit. Sie versuchte herausufinden, wie sie eine bessere Wächterin werden könnte und zeigte eine respektablere Haltung gegenber den anderen Wächtern.

Genauso wie Dimitri besitzt Rose einen sehr stark ausgeprägten Beschützerinstinkt. Sie kann nicht einfach still dasitzen und zusehen, wenn Leute um sie herum leiden, sie würde stets versuchen etwas zu tun um zu helfen, selbst wenn es sich um einen Fremden handeln würde. Sehr hingebungsvoll beschützt sie Unschuldige und Moroi. Sie beschütz immer Lissa, egal in welcher Situation, obwohl auch andere wie z.B. Dimitri für diese Aufgaben zuständig sind.        

Sehr häufig hat Rose außerdem eine ziemlich scharfe und sarkastische Zunge. Wenn jemand etwas gegen sie sagt, hat sie einige sarkastische Kommentare parat und schlägt mit witzigen Beleidigungen zurück. Rose zögert nicht, ihre Meinung offen kundzutun und kann sehr stur an ihren Meinungen festhalten. Als Abe Mazur sie z.B. herausfordert, Baia, den Geburtsort von Dimitri, zu verlassen, zeigt sie ihm Gegenüber ziemlich kindische Frechheit, als sie sagt, dass sie bleiben würde. Sie kann sich ziemlich rebellisch gegenüber authoritären Personen verhalten, was sie zum Beispiel in ihrem Verhalten gegenüber Abe, Direktorin Kirova und auch Königin Titania, der Königin der Moroi, zeigt.

Obwohl Rose nicht unbedingt eingebildet ist, ist sie sich doch der Tatsache bewusst, dass sie sehr gut aussieht. Im Gegensatz zu den meisten anderen Mädchen an der Akademie ist sie nähmlich kurvenreich. Rose ist sehr stolz auf ihr Haar, vor allem auch, weil Dimitri ihr Haar liebt, was er mehrmals sagt.

Trotz vieler Veränderungen in ihrer Persönlichkeit, ist Rose eine ziemlich gesellige Person. Sie kann sehr warmherzig und freundlich zu Personen sein, und hat keine Angst davor neue Menschen kennenzulernen. Während Lissa die Leute eher mit ihrer ruhigen Art, ihrem vornehmen Benehmen und ihrer königlichen Art anzieht, bezaubert Rose die Menschen eher mit ihrem Sinn für Humor, ihrer Offenheit und dem frechen Verhalten. Wie Lissa hat auch Rose eine gewisse Ausstrahlung, die die Menschen in Scharen zu ihr hinzieht.

Rose hat mehrmals gezeigt, dass sie sich darauf versteht, ihre Ausstrahlung und ihr Aussehen dazu zu benutzen, die Informationen zu bekommen, die sie möchte. Außerdem hat sie ein Talent dafür, in den Gesichtern von Personen zu sehen, was diese fühlen oder denken. Außerdem kann sie sehr gut die Körpersprache anderer lesen und bemerkt Dinge, die anderen verborgen bleiben, was durch ihre strenge Ausbildng zu einer Wächterin nochmals gefördert wird.

Rose zeigt aber auch so etwas wie Vorurteile, wenn es um die Politik der Moroi geht und um die Rolle, die Dhampire in dieser Welt spielen. Während sie aufwuchs, gab es einige Grundelemente und Prinzipien, die sich in ihr Gedächtnis einbrannten. Das wichtigste darunter ist das Motto der Wächter "Sie kommen zuerst". So brachte man ihr bei, dass bestimmte Handlungen tabu waren, und solche Gedanken blieben bis zu diesem Tag. Zum Beispiel zeigte sie große Verachtung gegenüber Bluthuren und Dhampiren, die keine Wächter werden wollten. Sie hielt es für eines der schlimmsten Dinge, wie man einen Dhampir nennen konnte und empfand das Konzept der Bluthuren als widerlich und beschämend. Nachdem sie einige Zeit in Baia bei den Belikovs verbracht hatte, wurden ihre Ansichten von ihnen etwas freundlicher, doch trotzdem könnte sie selbst niemals so werden und das Wächterdasein aufgeben. Rose glaubte, dass einige Dinge über die Moroigesellschaft konstant bleiben würden, wie zum Beispiel, dass man sich am Tag nicht vor Strigoi fürchten müsse, dass Menschen keinerlei Ahnung von ihrer Existents hätten und dass Strigoi die schützenden Schutzwalle um die Akademie und einige Wohnstätten der Moroi nicht übertreten könnten.

Beziehungen Bearbeiten

Familie Bearbeiten

Ibrahim Mazur Bearbeiten

Bis zu ihrem 18. Lebensjahr hatte Rose nie Kontakt zu ihrem Vater und wusste noch nicht einmal, wer dieser eigentlich war. Als Rose von der Königin der Moroi, Titania, gemaßregelt wird, sagt diese den Vornamen von Rose Vater - Ibrahim. Die einzige Information die sie sonst noch von ihm hatte war, dass er ein Türke war und sie ihm sehr ähnlich sehen sollte. Das erste mal, dass Rose ihren Vater traf war, in Russland, auch wenn sie damals noch keine Ahnung hatte, wer er eigentlich war. Er sagte nur, dass er für jemanden in Amerika arbeiten würde und er sie im Auftrag dieser Person zur Rückkehr in die Akademie bewegen sollte. Er bat sie zurückzukehren, doch sie lehnte ab. Als sie sich das letzte mal in Russland begegneten, kurz vor ihrem Rückflug nach Amerika, gab er ihr seinen Schal, welchen er selbst sehr gerne mochte. Nachdem Rose zurück in der Akademie war erzählte ihr ihre Mutter Janine Hathaway, dass der Mann den sie getroffen hatte ihr Vater war, nachdem sie den Schal als ein Familienerbstück identifiziert hatte. Am Ende von "Seelenruf" ist Abe außerdem ihr Anwalt während der Anhörung wegen des Mordes an Königin Tatiana Ivashkov.

Janine Hathaway Bearbeiten

Ursprünglich hegte Rose einen starken Groll gegen ihre Mutter, da diese sie als Kleinkind der Akademie übergab und sie nie besuchte. Als Janine jedoch während Rose Abschlussfeier an der Akademie auftauchte, begannen sich ihre Mutter-Tochter-Beziehung langsam wieder aufzubauen, vor allem nach dem Vorfall in Spokane bei dem Rose Freund Mason Ashford ums Leben kam. Nachdem Rose angeschossen wurde, war Janine sehr besorgt um ihre Tochter, obwohl diese sich bereits wieder erholt hatte. Am Ende der Vampire Academy Serie drückt Janine ihre Sorge um Rose aus, indem sie sich lange mit Dimitri unterhalten möchte, weit weg von jeder Art von Zivilisation.

Freunde Bearbeiten

Vasilisa Dragomir Bearbeiten

Christian Ozera Bearbeiten

Eddie Castiel Bearbeiten

Mason Ashford Bearbeiten

Mikhail Tanner Bearbeiten

Adrian Ivashkov Bearbeiten

Sydney Sage Bearbeiten

Mia Rinaldi Bearbeiten

Jillian Mastrano Dragomir Bearbeiten

Romantisch Bearbeiten

Dimitri Belikov Bearbeiten

Mason Ashford Bearbeiten

Adrian Ivashkov Bearbeiten

Rose traf Adrian das erste Mal in einem Ski Resort, und fand ihn zu Anfangs recht lästig, vor allem da er stets mit ihr flirtete, rauchte und sie öfter als seine Freundin bezeichnete anderen Gegenüber. Er schickte ihr immer wieder teure Geschenke um sie zu umwerben, darunter einen ganzen Karton voll mit unterschidlichen Parfüm welche alle samt sehr teuer waren. Sie versprach Adrian eine faire Chnace auf eine Beziehung, wenn er ihr die Gelder gab, damit sie nach Russland reisen konnte um Dimitri zu finden. Als sie zurück kam, begannen beide eine Beziehung mit einandere, welche aber von vielen nicht gutgeheißen wurde, besonders nicht von Adrians Großtante Königin Tatiana. Rose war kurze Zeit glücklich mit ihm, jedoch konnte sie Dimitri nicht aus ihrem Kopf bekommen. Als dieser wieder zum Dhampire wurde und schlussendlich wieder mit Rose zusammen kam, fand Adrian dies herraus, und machte mit Rose schluss. Dieser Verrat von ihr verletzte ihn sehr, da er sie immernoch liebte.

Adrians liebe zu Rose hielt bis in die Bloodlines-Reihe hinein an, jedoch verschwand diese völlig und wurde zu reiner Freundschaft ersetzt. Als Sydney vermisst wurde, sah Rose, wie viel diese Adrian bedeutete und unterschützte ihre Beziehung vollständig.

Feinde Bearbeiten

Natascha Ozera Bearbeiten

Rose lernte Natascha "Tasha" Ozera in Band 2 der Vampire Academy Serie kennen, und war zu Anfangs stark beeindruckt von ihrem Charakter und ihrer Ausstrahlung. Jedoch wurde Rose Tasha gegenüber recht unfreundlich, als sie deren Annäherungsversuche bei Dimitri bemerkte. Dieses Verhalten legte sich jedoch wieder, als Dimitri Rose erklärte, dass er niemanden anderen liebe könnte als sie.

Rose war geschockt, als sie herrausfand, das Tasha die Königin ermordet hatte und diesen Mord ihr in die Schuhe schieben wollte. Die Gründe dafür waren denkbar einfach. Tasha war einfersüchtig aus Rose, weil diese von Dimitri geliebt wurde, sie jedoch nicht. Als Tasha bei der Offenbarung ihres Verbrachens auf Lissa schoss, warf sich Rose davor, und Dimitri ihr hinterher, unwissend, ob er Rose oder Lissa retten wollte.

Königin Tatiana Ivashkov Bearbeiten

Victor Dashkov Bearbeiten

Triva Bearbeiten

  • Rose wird in dem Film "Vampire Acadmey" von Zoey Deutch verkörpert.
  • Rose trink keinen Kaffee, sondern nur Tee.
  • In "Magisches Erbe" ist sie eine Brautjungfer von Sonya Karp und Mikhail Tanner.
  • Sie ist nicht besonders Gläubig, und geht nur in die Kirche um sich mit ihren Freunden treffen zu können und ihrer Ausgangssperre zu umgehen.


  • Fanart von Rose HatharwayGehe zu https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x/fd/ac/fa/fdacfa809ac7560b89e0bcee7aa3472f.jpg
  • Fanart: Rose HatharwayGehe zu https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x/72/13/0e/72130e9c7c54a12520435e4b8cb3d796.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki